Newsletter Februar 2016

Hallo liebe Freunde des vertonten Worts,

gefühlt 3x umgedreht und schon ist es wieder Ende Februar. Und somit genau ein Jahr nach unser letzten Hörspiel Veröffentlichung.
Eine verdammt lange Zeit, aber sie war leider nötig, um uns für die Zukunft gut zu positionieren.

Ein wichtiger Schritt war der Bau eines Tonstudios. Unsere bisherigen Aufnahmen fanden allesamt in den heiligen Hallen der Folk-Rocker „Schandmaul“ statt. Ein Umstand, der unsere Terminplanungen natürlich stark von den Aktivitäten der Band abhängig machte. Da unser Output allerdings massiv (!) erhöht werden soll, war es unumgänglich eine eigene, völlig autarke Aufnahmemöglichkeit zu schaffen.
Abgesehen von ein paar verbleibenden rein kosmetischen Arbeiten ist der Bau nun abgeschlossen.
Bereits diese Woche starten die ersten Aufzeichnungen.
Vorhang auf für Lindenblatt Records BASSWOOD Studio!!! :-)

Außerdem musste das Team aufgestockt und die verschiedenen Arbeitsschritte neu verteilt werden, damit unsere Beweglichkeit erhöht wird und wir effektiv an parallel laufenden Produktionen arbeiten können. Dafür wurden eigene Geschichten ersonnen und schöne Lizenzen gekauft.

„Humanemy“, „Gebrüder Thot“, unser erstes Hörspiel für Kinder, Lesungen und eine weitere Serie, welche uns als zukünftiges Zugpferd dienen wird. Des weiteren wollen wir uns auch verstärkt live betätigen. Wir haben viel vor!

Was passiert als nächstes?
Die kommende Veröffentlichung wird unser erster Ausflug in den Bereich klassischer Literatur sein. Mark Twains „Die Tagebücher von Adam und Eva“ ist eine Geschichte voll mit augenzwinkerndem Humor und herzerwärmender Romantik. In den Hauptrollen brillieren Simon Pearce und Denise M'Baye, den Erzählerpart übernahm mein Bruder Thomas. Die wirklich wunderschöne Musik stammt von Heiner Jaspers (Piano), Martin „Ducky“ Duckstein (Gitarre) und Anna Katharina Kränzlein (Violine & Cello).
VÖ wird irgendwann im April sein. Wer uns allerdings in der AUDIAMO Hörspiel-Arena auf der Leipziger Buchmesse besucht, kann bereits Mitte März zum fairen Messe-Preis zuschlagen.
Ich freue mich sehr darauf unser kleines Label auch einmal von einer völlig anderen Seite präsentieren zu können!

Und jetzt genug geschnackt. Wir haben viel zu tun!

Wir sehen und hören uns!

Stefan

29. Februar 2016